[Rezension] Warum Engel nie Mundharmonika spielen von Karin Koenicke



Im Himmel herrscht höllische Aufregung!
Grund dafür ist der alljährliche „Euromission Schutzengel Contest“, für den ein Engel ausgewählt werden muss. Es erwischt ausgerechnet den himmlischen Organisten Pasiel, der lieber weiterhin Musik machen würde statt ins winterliche London hinabzufahren.

Im Gegensatz zu ihm hat sein Schützling, eine junge Tätowiererin, mit Klassik nichts am Hut. Als toughe Großstädterin kommt sie auch mit den härtesten Kunden zurecht. Doch dieser altmodisch anmutende Organist, der sich um eine Stelle in ihrer Rockband bewirbt, verwirrt sie. Obwohl er ihr etwas weltfremd erscheint, ist sie von seiner Leidenschaft für Musik fasziniert. 
Warum ist er so anders als alle Männer, die sie kennt?

Quelle: Amazon.de

Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


Vielen Dank an die Autorin selbst für das Rezensionsexemplar 😊
Auf das Buch bin ich hauptsächlich wegen des Covers sowie seinem wunderbaren Klappentext gekommen. Die Idee mit dem "Euromission Schutzengel Contest" finde ich einfach nur brillant. Es ist mal etwas ganz neues und das hat mir sehr gefallen. In dem Buch liest man von den Erzengeln Michael, Gabriel und Uriel mal komplett anders. Ich muss ehrlich sagen ich finde Michael hat Karin perfekt beschrieben 😆 Uriel war in diesem Buch neben Pasiel einer meiner Lieblinge 💓 Pasiel finde ich total süß und ich bin so froh das Michael und Gabriel ausgerechnet ihn als Schutzengel genommen haben. Ich finde er ist der perfekte Schutzengel 💖 Ich bin bei diesem Buch kaum aus dem lachen raus gekommen 😆 Die Idee mit den verschiedenen Himmeln finde ich wunderbar und das jeder Himmel seinen eigenen Schützling aussuchen durfte einfach nur genial 😆 Es tut mir echt leid wenn ich hier grad irgendwie durcheinander schreibe aber ich weiß bei diesem Buch echt nicht wo ich Anfang soll 😆 Also jetzt mal von vorne: In dem Buch geht es hauptsächlich um den Organisten Pasiel der, wie schon genannt, von Michael und Gabriel als Schutzengel ausgesucht wurde und somit die tolle Aufgabe bekommen hat auf den Schützling Eddie aufzupassen. Man sollte meinen das wäre nicht allzu schwer da dieser ja angeblich genau wie Pasiel die Musik liebt.... Naja falsch gedacht. Denn Pasiel sein Schützling ist kein Mann wie gesagt wurde sondern eine junge Dame die es zwar sehr zur Musik zieht aber nicht diese Art von Musik die Pasiel bevorzugt 😆 Ab hier stopp ich mal, da ich euch nicht allzu Spoilern möchte aber seit doch mal ehrlich bis dahin klingt die Story doch einfach nur genial 😵Das Buch ist so lustig geschrieben aber hat auch seine süßen, romantischen Seiten 💕 Karin hat mich in eine Welt voller Musik und Liebe entführt wo ich nur allzu gerne geblieben wäre 💗 Ich freu mich schon sehr auf ihr nächstes Buch 💝💝💝



Kommentare

Beliebte Posts