[Rezension] Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung von Michael Karner




Praya ist die Prinzessin des Juwels der Wüste, doch etwas ist besonders an ihr. Um ihre ewige Jugend zu bewahren, wurde sie in einen Tiefschlaf versetzt. 
Als der junge, ehrgeizige Monsterjäger Ducarte und ein friedfertiger Kung-Fu-Mönch mit dubioser Vergangenheit zu ihrer Rettung auftauchen, verfolgt jeder seine eigenen geheimen Pläne. Doch jemand will der Prinzessin das Leben rauben.
Das ungleiche Trio muss sich zusammenschließen, um eine Flucht über drei Kontinente anzutreten. Von der sengenden Wüste, zu frostbefallenen Wäldern, gelangen sie auf die Spur ihrer Verfolger. Doch je mehr sie die Verschwörung aufdecken, desto eher gerät ihre Heimat in Gefahr. 
Als ein vermeintlicher Verbündeter die Helden unerwartet in die Arme des übermächtigen Feindes treibt, ist der einzige Ausweg, sich ihm zu stellen. Denn Praya erinnert sich langsam an ihre magischen Kräfte. 
Ihre Familie hielt sie noch aus einem anderen Grund gefangen…

Quelle: Amazon

Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!




Vielen Dank an den Autoren selbst für das Rezensionsexemplar😊
Die Rezension kommt jetzt etwas spät aber ich könnte schwören, dass ich zu dem Buch schon eine Rezension geschrieben hätte 😕
Naja dann schreib ich sie nochmal 😊
Ich muss ehrlich gestehen, dass das Cover von diesem Buch mich nicht wirklich angesprochen hat aber dafür der Klappentext.
Es geht mal um was neues, um einen Kerl der Monster jagt, einer Prinzessin die gerade erst aus einen tiefen Schlaf erwacht ist und einem Mönch der etwas seltsam ist. Die Geschichte finde ich super aber leider wurde sie mir ein bisschen zu komisch geschrieben. Es gab Stellen die ich öfters lesen musste um überhaupt zu verstehen was da gerade passiert ist. Das gute an der Geschichte ist , dass man nicht alles sofort erfährt und man genau deswegen weiterlesen möchte. Am meisten mochte ich den Monsterjäger auch wenn ich zu Anfang nicht wirklich wusste wieso er die Prinzessin beschützen wollte. Das selbe gilt aber auch für den Mönch, wobei ich bei dem immer noch nicht wirklich weiß wieso er die Prinzessin beschützen wollte. Das Ende des Buch klärt so einiges auf aber manches bleibt dennoch ein Rätsel wobei ich nicht wirklich weiß ob es zu dem Buch noch eine Fortsetzung geben wird da das Ende ziemlich offen ist. 
Fazit: Es ist sowohl spannend als auch manchmal sehr verwirrend beschrieben was beim lesen etwas blöd war aber sonst eine tolle Story mit coolen Charakteren 😉



Kommentare

Beliebte Posts